Kategorien
 
Blog durchsuchen
 

Märklin Neuheiten 2020: Dampflok Baureihe 78ig, E-Lok Be 4/6, Big Boy 4014, Tourilok 103 ...


Märklin Neuheiten 2020 sind:

Märklin Nr. 39785-Dampflok BR 78 ig; Märklin Nr. 39510-SBB Lok Be 4/6; Märklin Nr. 37997 - Big Boy 4014 Union Pacific sind die Highlights in HO. Hier bieten wir Ihnen eine Übersicht der wichtigsten Neuheiten.








Herausragende Sondermodelle der MHI in diesem Jahr sind u.a. Märklin Nr. 39171-Touristikzugelok Baureihe 103 DB AG mit Touristikzug-Wagenset Nr. 43879. Die MHI feiert ihr 30 jähriges Jubiläum mit der Sonderlok Nr. 36292 Diesellok Baureihe 247





Neuheit in Spur Z

Märklin 88231 - E-Lok BR 193 DB AG Cargo in Spur Z;



Märklin Nr. 55320 - V 320 001 in Spur I, in vielen Varianten


Trix Neuheiten 2020 sind: Trix Nr. 22875 – Dampflok BR 78; Trix Nr. 22899 – SBB Elektrolok Be 4/6 der SBB; und auch der Big Boy Trix Nr. 22014 – Big Boy der Union Pacific Nr. 4014 Epoche VI und mit Radsätzen RP 25 als Trix Nr.       Das Highlight bei Minitrix ist Trix Nr. 16188 Schnellzugdampflokomotive BR 18.6 der DB in Epoche III



Märklin überrascht mit der DB Dampflok der Baureihe 78ig  als Neuheitenhighlight 2020 die Modellbahnfreunde. Die neukonstruierte Lok kommt in zwei Varianten in den Handel.








Unter der Artikel Nummer 39786 erscheint „Preußische T 18“ als DB Dampflok der Baureihe 78 ig in der Epoche III ohne Sound. Die Vollsoundmaschine wird die Artikel Nummer 39785 als Baureihe 078 der DB in Epoche IV – Ausführung produziert. Die letzten Loks der Baureihe 78 ig waren als Loks mit der Computernummer 078 ig bis Ende 1974 im BW Rottweil beheimatet. Die Deutsche Bundesbahn übernahm nach dem Krieg noch 424 Maschinen in ihren Bestand. Ab 1968 wurden die verbliebenen Loks mit der symmetrischen Achsfolge 2´C2´als Baureihe 078 ig in den Betriebsbüchern geführt.


Die Schweizer E-Lok Be 4/6 – Märklin Nr. 39510 / Trix 22899 wurde in den Jahren 1920 bis 1923 in Betrieb genommen. Gebaut wurden die Schnellzugloks bei SLM Winterthur und bei BBC. Vorgesehen waren die damals sehr eleganten Loks für den Schnellzugdienst auf der Gotthardstrecke von Luzern bis Chiasso. Die letzte Lok wurde im Jahre 1976 ausgemustert. Im Jahr 1928 waren die 40 Loks auf die Depots Zürich, Luzern, Olten, Bellinzona und Erstfeld aufgeteilt. Bis 1928 waren für die Führung der Schnellzüge über den Gotthard ausschliesslich die Baureihen Be 4/6 und Be 4/7 eingeteilt. Im Jahr 1927 bespannte dann erstmals eine Ae 4/7 eine Schnellzugleistung am Gotthard.

Be 4/6 in Erstfeld, links das "Köfferli", rechts die Ae 8/14



Der legendäre "Big Boy" feierte sein Comeback im Mai 2019 bei der Union Pacific in den USA. Die Lokomotive Nr. 4014 ist nun wieder auf den Gleisen rund um Cheyenne zu erleben. Thomas und Michael Waidelich waren bei den ersten Fahrten in den USA dabei. Danke für herausragende Vorbildfotos!





Big Boy 4014 legt seine ersten Meter in Cheyenne nach der Wiederinbetriebe im Mai 2019 zurück.






Eine weitere besondere HO Messeneuheit 2020 ist auch die Märklin Formneuheit

der Diesellokomotive Class 66. Es kommen drei Varianten in den Handel: Artikel Nr. 39063 - Class 66 als CargoNet Version in Epoche VI; Nr. 39061 EMD Serie 66 und Nr. 39062 als EMD Serie Lineas. Sowie die EMD Serie 66 der HGK als Artikel Nr. 39060.



Nähere Angaben zu den einzelnen Modellen finden Sie in unserem Shop unter der jeweiligen Artikelnummer.

Die historischen Aufnahmen der Baureihe 78 stammen aus dem Archiv der SDE – Stiftung Deutsche Eisenbahn, Archiv Wolfgang Löckel.

Haben Sie Fragen zu den Neuheiten? - Das Grimm Team aus Weinheims Grabengasse ist für Sie da.

Gerne nehmen wir Ihre Vorbestellung entgegen.

Modellbahn Grimm - wir leben Eisenbahn - seit über 150 Jahren!!!



 





Weihnachtsgruß vom Grimmteam


Mit diesem Weihnachtsgruß verbinden wir unseren Dank an alle Kunden, Bekannten und Freunde, die uns auf dem Weg durch das Jahr 2019 begleitet haben.
Wir freuen uns darauf im neuen Jahr 2020 wieder mit viel Elan und Energie für Alle da zu sein.








Märklin 39706; SBB RAm 501 TEE Dieseltriebzug wird Insidermodell 2020


Märklin Nr. 39706 Ram 501 TEE der SBB ist das Märklin/Trix Insidermodell 2020!




Der legendäre TEE Dieseltriebzug RAam TEE 501 der Schweizerischen Bundesbahnen, bzw. der DE IV der Nederlands Spoorwegen (NS) dient als Vorbild für das Märklin / Trix HO Klubmodell, das im Jahr 2020 für die Märklin Insider, bzw. Trix Klubmitglieder gefertigt wird. Das Märklin Modell hat die Artikel Nummer 39706, das Trix Modell erscheint unter der Nummer T22976.

Highlights:


  • Komplette Neukonstruktion.
  • Schwere Metall-Ausführung.
  • Spielewelt mfx+ Digital-Decoder mit umfangreichen Sound- und Licht-Funktionen.
  • Serienmäßig eingebaute Innenbeleuchtung und Tischlampfen, digital schaltbar.
  • Serienmäßig mit Maschinenraum- und Führerstandsbeleuchtung, digital schaltbar.
  • Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Motorwagen, 4 Achsen angetrieben.




Der vierteilige TEE Dieseltriebzug verkehrt als Modell mit dem Vorbild des   TEE „EDELWEISS“ mit dem Laufweg von Amsterdam-Bruxelles Nord-Luxembourg- Strasbourg-Basel-Zürich.

Modell: 4-teilige Einheit. Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Motorwagen, zentral eingebaut. Jeweils 2 von 3 Treibradsätzen in den beiden 3-achsigen Drehgestellen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Serienmäßig eingebaute Innenbeleuchtung im Abteil-, Speise- und Großraumwagen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter sowie Innenbeleuchtung, konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Innenbeleuchtung im Gepäckabteil des Motorwagens separat digital schaltbar. Maschinenraum-Beleuchtung im Motorwagen, Führerstandsbeleuchtung im Motorwagen und im Steuerabteil des Großraumwagens und Tischlampen im Speisewagen jeweils separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Kulissengeführte mehrpolige stromführende Spezialkupplung zwischen den Triebzug-Einheiten für eine durchgehende elektrische Verbindung des ganzen Zuges. Schleiferumschaltung mit fahrtrichtungsabhängiger Stromversorgung über den jeweils vorderen Motorwagen bzw. Großraumwagen mit Steuerabteil. Viele angesetzte Details. An beiden Enden Nachbildung der Scharfenberg-Kupplung (ohne Funktion). Befahrbarer Mindestradius 437,5 mm. Das Befahren des Radius 1 ist ohne Beachtung des Lichtraum-Profils ebenfalls möglich.
Gesamtlänge des Triebzuges über Kupplung ca. 113 cm.




Im Jahre 1957 wurden fünf vierteilige Triebwagen für den aufkommenden TEE Verkehr gebaut. Zwei Züge waren bei der SBB eingestellt ( RAm 501 und 502), drei  Triebwagenzüge waren bei der NS als Baureihe DE 1001 bis 1003 geführt. Der Triebzug bestand aus einem Triebkopf, einem Steuerkopf und zwei Zwischenwagen und führte nur die erste Klasse. Alle fünf Züge waren in der Schweiz (Zürich) stationiert.





Märklin hat bereits im Jahr 1965 erstmals ein Modell dieses Triebzuges – unter der Nummer 3070 - auf den Markt gebracht. Der legendäre Märklin Triebzug „Northlander“ basiert auch auf diesem Triebwagen. Wurden doch die Originale der ehemaligen TEE Triebwagen im Jahr 1977 nach Kanada verkauft. Dort fuhren die Züge bei der Ontario Northland Railway noch ca. zwanzig Jahre weiter.



In Deutschland verkehrte der Zug ab Ende der 1960 iger Jahre als TEE Bavaria von Zürich über Lindau und Kempten nach München.



Im Februar 1971 kam es auf der Allgäustrecke bei Aitrang zu einem der schwersten Verkehrsunfälle eines TEE Zuges. Der TEE 56 mit dem Ram 501 entgleiste wegen überhöhter Geschwindigkeit. Somit kamen nur vier Züge nach Kanada.



Die Auslieferung des Märklin / Trix Clubmodells erfolgt ab dem 3. Quartal 2020. Die Bestellung ist nur für Mitglieder der Märklin / Trix Kundenclubs möglich.

Modellbahn  Grimm nimmt als autorisierter MHI Händler Ihre Bestellungen gerne entgegen. Bitte senden Sie uns Ihren Bestellschein zu, oder übermitteln Sie uns Ihre Mitgliedsnummer + Prüfziffer per Mail.

Mehr Infos erhalten Sie auf unter der Artikelnummer 39706 in unserem Webshop.

Unter der Artikelnummer 88275 wird 2020 für die Freunde der Z-Spur die Dampflokomotive BR 41 ÖL als Clubmodell erscheinen.

 

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie uns. Das Grimmteam aus der Zweiburgenstadt Weinheim      

hilft Ihnen gerne weiter.

info@grimmtrain.de


Quelle u.a. Wikipedia






Märklin Tortenschlacht - Die Einsteiger Kampagne 2019 - Sparen Sie € 70,00 beim Kauf von 29074


Die Tortenschlacht von Märklin

Die Märklin Kampagne "Die Tortenschlacht" richtet sich an Modellbahn-Einsteiger oder Wiedereinsteiger.



Schauen Sie sich das Märklin Weihnachtsvideo an:




Danach sichern Sie sich auch auf der Märklin-Homepage 
Ihren VORZUGS-GUTSCHEIN für die Modellbahnpackung aus dem Film.

Mit diesem Gutschein erhalten Sie die Märklin Startpackung Nr. 29074
bei uns für EURO 199,99 statt €uro 269,99





Zudem sendet Ihnen Märklin ein Infopaket zum einfachen Aufbau Ihrer Modellbahn und viele weitere Überraschungen zu.


Das Grimm-Team informiert gerne per Mail, oder vor Ort!






Märklin Digital-Informationstag am 07. November bei Grimm


Märklin informiert und demonstriert Märklin Digital an einem Vorführschaustück
bei uns im Geschäft.  

Herr Daniel Kahler von der Firma Märklin stellt Ihnen die Central Station mit all ihren
Funktionen vor, Sie sehen aktuelle Märklin Neuheiten. 
Sie haben die Möglichkeit Fragen "rund um Märklin" zu stellen.

Exclusiv an diesem Tag haben wir den Märklin Digitalinfotagewagen 2019 im Angebot. 
Auch die Infotag Sonderlokomotive "E 94" ist bei uns erhältlich.

Das Grimm - Team freut sich auf Ihren Besuch.







Ausgegeben in 0.07 Sek. durch yanis42