Kategorien
 
Blog durchsuchen
 

Die badische Dampflokikone 18 323 ist Frühjahrsneuheit von Märklin 38323 und Trix 25323


Die Märklin - Trix HO Frühjahrsneuheit zur Messe Mannheim 2024

Dampflokomotive 18 323, ehemalige badische IVh; Betriebszustand um 1966 als DB Versuchslokomotive beim Bundesversuchsamt Minden




Die Schönste unter den Schönen. Eine Königin für die Modelleisenbahn



Sie war bis in die späten Sechziger eine wirkliche Ikone auf DB-Gleisen: 
Die wuchtige Schnellzugdampflok 18 323, die das Zeug hat, als perfekt gestaltetes Modell ein Star im Märklin-Programm zu werden. Als bärenstarke und schnelle Maschine kam sie bis 1969 in der gesamten Bundesrepublik unter der Regie des Bundesbahn-Zentralamts zum Einsatz. 

Bilder vom großen Vorbild!
Unser MItarbeiter Harald Kudras war Anfang der 1980 iger Jahre in Offenburg und fotografierte die Denkmallokomotive 18 323 für sein Archiv.






Das neue Märklin-Modell ist somit ein wirkliches Highlight in jeder Sammlung und auf jeder Anlage, die in der wichtigen DB-Epoche III spielt. Ihr Auftritt inmitten von damals ultramodernen Diesel- und Elektroloks und den weit verbreiteten Einheits-Dampfloks wird wie einst beim großen Vorbild für großes Aufsehen sorgen. Mit ungewöhnlichen Geschichten, die mit dieser deutschen Lok-Ikone verbunden sind.






Vorbild: Schnellzug-Dampflokomotive 18 323 mit Kohlen-Schlepptender 2´2 T29,6 der Deutschen Bundesbahn (DB). Ehemalige Badische IVh. Versuchslokomotive beim Bundesbahnversuchsamt Minden. Schwarz/rote Grundfarbgebung. Mit Witte-Windleitblechen und Indusi auf der Lokführer-Seite. Schornstein mit Caledonian-Krempe. Betriebszustand um 1966.
Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Serienmäßig eingebauter Raucheinsatz, mit geschwindigkeitsabhängigem, dynamischem Rauchausstoß, digital schaltbar. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Führerstandbeleuchtung, Fahrwerkbeleuchtung und Feuerbüchsenflackern sind ebenfalls separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Verstellbare Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Pufferhöhe an Lok und Tender nach NEM. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Für große Radien oder Vitrine liegen enger anliegende Aufstiegstreppen unterhalb des Führerhauses zum Austausch bei. Kolbenstangenschutzrohre, Heiz- und Bremsschläuche liegen ebenfalls bei. Länge über Puffer 27,2 cm. 






Zur Dampflokomotive 18 323 passende epochengerechte Personenwagen werden im Rahmen 
der Sommer-Neuheiten 2024 vorgestellt.

Dieses Modell finden Sie in unserem Shop als Märklin Modell unter der Artikelnummer 38323.

Die Gleichstrom-Ausführung im Trix H0-Sortiment wird unter der Artikelnummer 25323 in unserem Shop angeboten.

Unser Preis € 629,00  (UVP € 678,00) 




Weitere Informationen zum Vorbild haben wir für Sie auf unserer MHI Seite bereitgestellt.


Hier geht es zur MHI-Seite (neuer  Tab)








Ausgegeben in 0.06 Sek. durch yanis42