Kategorien
 
Blog durchsuchen
 

Märklin Neuheiten 2020: Dampflok Baureihe 78ig, E-Lok Be 4/6, Big Boy 4014, Tourilok 103 ...


Märklin Neuheiten 2020 sind:

Märklin Nr. 39785-Dampflok BR 78 ig; Märklin Nr. 39510-SBB Lok Be 4/6; Märklin Nr. 37997 - Big Boy 4014 Union Pacific sind die Highlights in HO. Hier bieten wir Ihnen eine Übersicht der wichtigsten Neuheiten.








Herausragende Sondermodelle der MHI in diesem Jahr sind u.a. Märklin Nr. 39171-Touristikzugelok Baureihe 103 DB AG mit Touristikzug-Wagenset Nr. 43879. Die MHI feiert ihr 30 jähriges Jubiläum mit der Sonderlok Nr. 36292 Diesellok Baureihe 247





Neuheit in Spur Z

Märklin 88231 - E-Lok BR 193 DB AG Cargo in Spur Z;



Märklin Nr. 55320 - V 320 001 in Spur I, in vielen Varianten


Trix Neuheiten 2020 sind: Trix Nr. 22875 – Dampflok BR 78; Trix Nr. 22899 – SBB Elektrolok Be 4/6 der SBB; und auch der Big Boy Trix Nr. 22014 – Big Boy der Union Pacific Nr. 4014 Epoche VI und mit Radsätzen RP 25 als Trix Nr.       Das Highlight bei Minitrix ist Trix Nr. 16188 Schnellzugdampflokomotive BR 18.6 der DB in Epoche III



Märklin überrascht mit der DB Dampflok der Baureihe 78ig  als Neuheitenhighlight 2020 die Modellbahnfreunde. Die neukonstruierte Lok kommt in zwei Varianten in den Handel.








Unter der Artikel Nummer 39786 erscheint „Preußische T 18“ als DB Dampflok der Baureihe 78 ig in der Epoche III ohne Sound. Die Vollsoundmaschine wird die Artikel Nummer 39785 als Baureihe 078 der DB in Epoche IV – Ausführung produziert. Die letzten Loks der Baureihe 78 ig waren als Loks mit der Computernummer 078 ig bis Ende 1974 im BW Rottweil beheimatet. Die Deutsche Bundesbahn übernahm nach dem Krieg noch 424 Maschinen in ihren Bestand. Ab 1968 wurden die verbliebenen Loks mit der symmetrischen Achsfolge 2´C2´als Baureihe 078 ig in den Betriebsbüchern geführt.


Die Schweizer E-Lok Be 4/6 – Märklin Nr. 39510 / Trix 22899 wurde in den Jahren 1920 bis 1923 in Betrieb genommen. Gebaut wurden die Schnellzugloks bei SLM Winterthur und bei BBC. Vorgesehen waren die damals sehr eleganten Loks für den Schnellzugdienst auf der Gotthardstrecke von Luzern bis Chiasso. Die letzte Lok wurde im Jahre 1976 ausgemustert. Im Jahr 1928 waren die 40 Loks auf die Depots Zürich, Luzern, Olten, Bellinzona und Erstfeld aufgeteilt. Bis 1928 waren für die Führung der Schnellzüge über den Gotthard ausschliesslich die Baureihen Be 4/6 und Be 4/7 eingeteilt. Im Jahr 1927 bespannte dann erstmals eine Ae 4/7 eine Schnellzugleistung am Gotthard.

Be 4/6 in Erstfeld, links das "Köfferli", rechts die Ae 8/14



Der legendäre "Big Boy" feierte sein Comeback im Mai 2019 bei der Union Pacific in den USA. Die Lokomotive Nr. 4014 ist nun wieder auf den Gleisen rund um Cheyenne zu erleben. Thomas und Michael Waidelich waren bei den ersten Fahrten in den USA dabei. Danke für herausragende Vorbildfotos!





Big Boy 4014 legt seine ersten Meter in Cheyenne nach der Wiederinbetriebe im Mai 2019 zurück.






Eine weitere besondere HO Messeneuheit 2020 ist auch die Märklin Formneuheit

der Diesellokomotive Class 66. Es kommen drei Varianten in den Handel: Artikel Nr. 39063 - Class 66 als CargoNet Version in Epoche VI; Nr. 39061 EMD Serie 66 und Nr. 39062 als EMD Serie Lineas. Sowie die EMD Serie 66 der HGK als Artikel Nr. 39060.



Nähere Angaben zu den einzelnen Modellen finden Sie in unserem Shop unter der jeweiligen Artikelnummer.

Die historischen Aufnahmen der Baureihe 78 stammen aus dem Archiv der SDE – Stiftung Deutsche Eisenbahn, Archiv Wolfgang Löckel.

Haben Sie Fragen zu den Neuheiten? - Das Grimm Team aus Weinheims Grabengasse ist für Sie da.

Gerne nehmen wir Ihre Vorbestellung entgegen.

Modellbahn Grimm - wir leben Eisenbahn - seit über 150 Jahren!!!



 





Ausgegeben in 0.07 Sek. durch yanis42